Fliegende Hirsche, gibt’s denn so was?

23_hirschkaefer

Nein, der Hirschkäfer ist natürlich kein Hirsch, sondern ein Käfer. Den Namen trägt er auf Grund des vergrößerten Oberkiefers der Männchen. Der Hirschkäfer ist mit bis zu 9 cm (Weibchen bis 6 cm) der größte Käfer Mitteleuropas. Da vor allem geeignete Lebensräume wie totholzreiche Alteichenwälder häufig fehlen, sind die Käfer sehr selten und sind auf der Roten Liste als „stark gefährdet“ eingestuft.

Und hat er wirklich ein Geweih?

Nein, der Hirschkäfer hat kein Geweih. Es handelt sich um den vergrößerten Oberkiefer beim Männchen. Diesen braucht er zum Festhalten der Weibchen bei der Paarung und für Rivalen-Kämpfe.